Bitte beachten sie folgendes bei einem Besuch mit dem Anhänger/Caravan in den Niederlanden! 

              Das Abreißseil um die Kupplung legen reicht nicht aus !

Wer mit einem ungebremsten Anhänger in die Niederlande fährt, sollte diesen zusätzlich sichern. Sowohl die Abreißleine bei ungebremsten Anhängern als auch das Abreißbremskabel von gebremsten Anhängern  müssen mit einer Öse am Rahmen der Anhängerkupplung befestigt werden und dürfen nicht einfach nur über den Kupplungskopf gelegt werden – sonst droht ein Bußgeld. Die Leine soll verhindern, dass sich der Anhänger selbstständig macht, wenn er sich vom Fahrzeug löst.

 

Achtung Wichtige Mitteilung von AL-KO
Fehlerhafte Nachbaubremsbacken für AL-KO Radbremsen.

Aus aktuellem Anlass hat AL-KO Nachbaubremsbacken anhand von Mustern auf ihre Funktionalität geprüft.
Es wurde festgestellt, dass die geprüften Bremsbacken einen hohen Metallspäneanteil beinhalten.
Dies bedeutet, dass die Bremsbacken bei längeren Standzeiten an der Bremstrommel festrosten können (siehe beigefügte Bilder nach 14 Tagen). In der Folge kann dies zu Beschädigung der Reifen und Radbremsenteile führen.
Aus den oben genannten Gründen verzichtet AL-KO im Bremsbelag auf Metallteile (auch Buntmetalle).

ACM Anhänger führt ausschließlich Original Bremsbacken

anbei das Original-Schreiben der Firma AL-KO


Monatsangebote

Hapert
Anssems
Stema
Alko
Knott
BPW